Unsere Angebote

Herzlich willkommen
im Tanzforum

Sich zur Musik zu bewegen – eine der schönsten Möglichkeiten, seinen Körper ganz bewußt zu erleben und sich dabei wunderbar fit zu halten. Mit dem Wunsch, diese Erfahrungen an andere weiterzugeben, habe ich 1989 das TANZFORUM ins Leben gerufen. Was daraus gewachsen ist? Kurz gesagt: Keine Ballettschule wie jede andere. Mit unserem Programm für Erwachsene und Kinder – mit 10 Tanzrichtungen in verschiedenen Niveaustufen – und einem vielfältigen Fitnessangebot, tanzen wir in Osnabrück ganz schön aus der Reihe. Und mit uns die vielen begeisterten Teilnehmer, die seit dem Beginn unsere Kurse besuchen.


Neuigkeiten

Das Tanzforum feiert am 07. April 2017 seinen 28. Geburtstag. Hierzu sind alle Mitglieder und Interessierte eingeladen mit uns mit einem Glas Sekt auf den Geburtstag anzustoßen!
... weiterlesen

Neue Kurse ab Februar


Ab Februar gibt es Tanzforum die im nachfolgend aufgeführten neuen Kurse, bei denen der Einstieg jederzeit möglich. Genauere Infos über Anmeldung und Inhalte bekommt ihr unter der ...

... weiterlesen

Unsere Angebote

Impressum/Kontakt

Verantwortlich:
Astrid Heinrich | Tanzforum
Heinrichstr. 17a, 49080 Osnabrück
Telefon 0541 - 80 18 80, Email: tanzforum@osnanet.de
Tel. Auskunft: Mo – Fr.: 16h – 20h
Webdesign: schultz' büro | www.schultz-büro


Wir haben keinen Ein­fluss auf die ak­tuelle und zu­künf­tige Ge­stal­tung und In­hal­te ver­linkter Sei­ten und haf­ten nicht für In­hal­te, die außer­halb un­seres Ver­ant­wor­tungs­be­rei­ches lieg­en und über einen Hyper­link von dieser Web­site aus er­reich­bar sind.

Die auf die­ser Web­site ver­öffent­lich­ten In­hal­te und Wer­ke sind ur­heber­recht­lich ge­schützt. Jede vom deut­schen Ur­heber­recht nicht zu­gelas­sene Ver­wertung be­darf der vor­heri­gen schrift­lichen Zu­stim­mung der Ur­heber. Alle inner­halb des In­ter­net­an­gebo­tes ge­nann­ten und ggf. durch Dritte ge­schütz­ten Mar­ken- und Waren­zei­chen unter­liegen un­ein­ge­schränkt den Be­stimmun­gen des je­weils gül­tigen Kenn­zeichen­rechts und den Be­sitz­rechten der je­wei­ligen ein­getra­genen Ei­gen­tümer.